Steps of forgiveness

S.T.E.P.S. ist eine Initiative

von Studenten in Deutschland

Wie S.T.E.P.S. entstanden ist

Mein Name ist Vincen Francis Jesudasan. Ich komme aus Sri Lanka und studiere Psychologie an der EMA-Universität-Greifswald. Ich habe in meiner Kindheit und Jugend den Bürgerkrieg in Sri Lanka miterlebt. Eine befreundete deutsche Familie (aus Rostock), die zusammen mit meiner Familie den Tsunami von 2004 überlebt hat, gab mir die Möglichkeit, hier in Deutschland zu studieren.
Die Situation in meiner Heimat beschäftigt mich auch hier. Es gibt tausende Voll- und Halbwaisen in Batticaloa, deren Eltern durch die Naturkatastrophe (Tsunami) und den Bürgerkrieg ums Leben gekommen sind. Hinzu kommen Kinder aus ärmsten Verhältnissen, deren Eltern nicht in der Lage sind, ihnen eine einfache Bildung zu ermöglichen.

Um diesen Kindern zu helfen, habe ich ein Projekt ins Leben gerufen. Seit Februar 2010 werden in unseren Bildungszentren in 17 Dörfern viele Kinder kostenlos unterrichtet. Um dieses Projekt aus Deutschland weiter zu unterstützen, habe ich zusammen mit Studenten den Verein S.T.E.P.S. of forgiveness gegründet.

Francis mit Schulkindern